Maroneneis

Sahne, Milch und geriebene Limettenschale mischen und erhitzen, dann handwarm abkühlen lassen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, Maronencreme und etwas Salz untermischen. Die Milchmischung durch ein Sieb gießen und nach und nach unter die Creme rühren. Die Masse noch einmal im Kochtopf unter Rühren erhitzen, aber nicht kochen. Die Eisgrundmasse für min. 12 Stunden kalt stellen und anschließend für 10 Minuten in die Eismaschine geben. Danach für min. 3 Stunden im Gefriergerät reifen lassen. Zutaten:

6 Personen 12 Personen 18 Personen
Sahne 150 g 300 g 450 g
Milch 150 ml 300 ml 450 ml
Bio-Limette 1 St 1 St. 2 St.
Eigelb 1 St. 2 St. 3 St.
Zucker 50 g 75 g 100 g
Maronencreme 100 g 200 g 300 g

Maronensuppe mit Jakobsmuscheln

Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Die Maronen schälen und klein hacken und zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln in der Butter dünsten. Mit dem Cranberrysaft ablöschen und die Gemüsebrühe dazugeben. Nach dem Aufkochen pürieren und mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Sahne schlagen und mit einem Schneebesen unter die Suppe ziehen. Zuckerschoten blanchieren. Jakobsmuscheln salzen und anbraten, Zuckerschoten und die getrockneten Cranberrys dazugeben und garen. Die Suppe in die vorgewärmten Teller geben und mit je zwei Jakobsmuscheln und den Zuckerschoten und Cranberrys garnieren. Zum Schluss noch etwas geriebene Limettenschale auf das Muschelfleisch geben.

Zutaten:

4 Personen 6 Personen 8 Personen
Butter 30 g 45 60
Maronen 12 St. 18 St. 24 St.
Zwiebeln 1 St. 1 1/2 St. 2 St.
Cranberrysaft (100%) 70 ml 105 ml 140 ml
Getrocknete Cranberrys 60 g 90 g 120 g
Gemüsebrühe 500 ml 750 ml 1000 ml
Jakobsmuscheln 8 St. 12 St. 16 St.
Zuckerschoten 120 g 180 g 240 g
Sahne 200 g 300 g 400 g
Bio-Limette 1 St. 1 St. 1 St.