Käsefondue

Als erstes das Baguette in mundgerechte Würfel schneiden, es sollte übrigens vom Vortag sein damit es eine festere Konsistenz hat und saugfähiger ist. Nun den Käse reiben und den Caquelon mit dem Knoblauch ausreiben. Einen halben Liter Wein in einem Topf etwas einkochen und in den Caquelon gießen, aufkochen lassen und den geriebene Käse portionsweise unter ständigem Rühren dazu geben. Mit Muskatnuss, Pfeffer und dem Kirschwasser abschmecken. Zum Schluss die Speisestärke in dem restlichen Weißwein auflösen und die Käsemasse damit abbinden. Das fertige Käsefondue auf dem Rechaud Servieren, es sollte nicht mehr zu stakt Kochen.

Zutaten:

2 Personen 4 Personen 6 Personen
Baguette 1 St. 2 St. 3 St.
Emmentaler 200 g 400 g 600 g
Greyerzer 300 g 600 g 900 g
Knoblauchzehe 1 St. 1 St. 1 St.
Weißwein 350 ml 700 ml 1050 ml
Kirschwasser 20 ml 40 ml 60 ml
Speisestärke 15 g 30 g 45 g
Muskatnuss 1/4 St 1/2 St. 3/4 St.